AGB

 

     Für Fahrten mit der MS MARS

  • An Bord eines Schiffes herrschen spezielle Bedingungen. Bei Unfällen infolge
    unvorsichtigen Handelns oder Nichtbefolgen der Weisungen des nautischen Personals
    lehnt die Mars-Vereinigung jegliche Haftung ab.

  • Den Weisungen des Kapitäns ist in jedem Fall Folge zu leisten.

  • Bei Sturm, Nebel, Hochwasser oder Betriebsstörungen können Fahrten ausfallen.
    Diese werden nicht in Rechnung gestellt und können auf ein Ersatzdatum verschoben
    oder abgesagt werden.

  • Die MS MARS darf 12 Gäste an Bord nehmen. 3 Kinder unter 12 Jahren können
    als 2 Erwachsene gerechnet werden.

  • Das Schiff kann kostenlos für einen Termin provisorisch und kostenfrei
    reserviert werden. Die provisorische Reservation verfällt in jedem Fall automatisch
    nach zwei Wochen (nach Zustellung der Offerte) ohne Gegenbericht des Kunden.
  • Eine Charterfahrt kann bis 24 Stunden vorher kostenlos storniert werden. Bei
    Nichtantritt der Fahrt durch den Kunden wird der gesamte bestätigte Rechnungs-
    betrag verrechnet.

  • Eine Charterfahrt kann bis 7 Tage vorher kostenlos storniert werden.

    Annullationskosten
    7 – 4 Tage vor der Fahrt   50%
    3 – 2 Tage vor der Fahrt   80%
    1 – 0 Tage vor der Fahrt  100%

    Bei Nichtantritt der Fahrt durch den Kunden wird der gesamte bestätigte Rechnungs-
    betrag verrechnet.

  • Öffentliche Rundfahrten ohne Anmeldung finden immer statt. Bei Themenfahrt
    (z.B. Apérofahrt, Frühstücksfahrt) mit Anmeldung behält sich der Betreiber
    vor, die Fahrt bei ungenügender Teilnehmerzahl abzusagen.

  • Fahrausweise des öffentlichen Verkehrs (GA, Halbtax etc.) sind auf den öffentlichen 
    Fahrten nicht gültig.

  • Bei ausserordentlichen Verschmutzungen wird eine Reinigungspauschale von
    Fr. 250.- verrechnet.
  • Zahlungsmöglichkeiten Auf der MS MARS kann mit Schweizer Franken, und Euro
    bezahlt werden.

  • Grenzübertritt Für alle Ausflugsfahrten nach Deutschland oder Österreich ist ein
    gültiger Reisepass oder eine gültige Identitätskarte erforderlich, auch für Kinder
    unter 6 Jahren.

  • Anwendbares Recht/Gerichtsstand Alle Rechtsbeziehungen zwischen den
    Besteller und der Mars-Vereinigung Arbon unterstehen Schweizerischem Recht.
    Ausschliesslicher Gerichtsstand, auch für Klagen der Mars-Vereinigung gegen
    den Kunden, ist Arbon.

  • Änderungen der Verkaufsbedingungen Wir behalten uns das Recht vor,
    Änderungen an unserer Webseite, Regelwerken, Bedingungen
    einschliesslich dieser Verkaufsbedingungen jederzeit vorzunehmen. Auf Ihre
    Bestellung finden jeweils die Verkaufsbedingungen, Vertragsbedingungen und
    allgemeine Geschäftsbedingungen Anwendung, die zu dem Zeitpunkt Ihrer
    Bestellung in Kraft sind, es sei denn eine Änderung an diesen Bedingungen ist
    gesetzlich oder auf behördliche Anordnung erforderlich (in diesem Fall finden sie
    auch auf Bestellungen Anwendung, die Sie zuvor getätigt haben). Falls eine
    Regelung in diesen Verkaufsbedingungen unwirksam, nichtig oder aus irgend-
    einem Grund durchsetzbar ist, gilt diese Regelung als abtrennbar und beeinflusst
    die Gültigkeit und Durchsetzbarkeit der verbleibenden Regelungen nicht.


    Stand: 1. Mai 2019